Arbeitsort Ulrich_Nordkap nahe Ibsen

Montag, 30. April 2012

"Zusammengenommen ergab das alles keinen Grund. Er konnte nicht ausreichen für sie beide, wachsend und wieder zerfallend und wieder anwachsend, unsichtbar, man kennt das. Sonst nichts. Eine einzige andauernde Wiederholung, akzeptiert als Grund, sichtbar geworden erst durch diese Wiederholung, unsichtbar, in Nebensächlichem. Denkt man. Und das Erstaunen darüber war genauso etwas Gewöhnliches, das sich selber schon zu sehr verbraucht hatte als ein gleichbleibendes Erstaunen. Sonst nichts. Man kennt das, dieses unaufhörliche Sichsummieren von Dingen, Sachen, Gesehenem, das sich in Augenblicken als einziges, was sicher zu sein scheint, zeigt, jetzt hier...
Wenn man genau hinsah, war da etwas, was immer da war, fast nichts, nichts mehr, um sich darauf zu einigen, daß es das war, womit man ohne aufzuhören wirklich leben konnte. So. Er. Sie. Man. Erstaunlich. Man konnte, wenn man wollte, darüber staunen und sagen, so ist es. Dann darüber lachen, so ist es. Dann nichts mehr machen, weder etwas sagen noch lachen zuletzt."

(Rolf Dieter Brinkmann_Keiner weiß mehr, 1993, Rowohlt Verlag)